Geburtsvorbereitung

Die 24. Schwangerschaftswoche ist der ideale Zeitpunkt, um einen Geburtsvorbereitungs-kurs zu beginnen. Der Kurs besteht aus 14 Stunden, wobei jede Stunde ein anderes Thema behandelt.

Für eine Erstgebärende erscheint es besonders wichtig, dass sie einen Geburtsvorbereitungskurs besucht. Denn meistens war bislang der Beruf Lebensinhalt, und nun wird das Mutterwerden und
–sein zum Beruf. Dazu gebe ich als Hebamme Unterstützung und in gewisser Weise auch Hilfe.

Aber auch für eine Mehrgebärende ist ein Geburtsvorbereitungskurs eine kleine Auffrischung des Gelernten und auch eine Stunde in der Woche, in der sie sich ganz diesem Kind widmen kann.

Termin: Montags 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr, Einstieg jederzeit möglich

 


Inhalt des Kurses:

  • Schwangerschaftsbeschwerden, in Verbindung mit Ernährungshinweisen und entlastenden Körperübungen
  • Inhalt des Mutterpasses
  • Körperwahrnehmungs- und Haltungsübungen
  • Erlernen und Üben verschiedener Atemtechniken
  • Kennen lernen von Atembewegungen
  • Geburtsphasen und –mechanismus
  • Geburtshaltungen in der Austreibungsphase
  • Klinikaufenthalt im Wochenbett
  • Vorbereiten der Brust auf das Stillen
  • Stillinformationen für die ersten Wochen
  • Das Wochenbett zu Hause
  • Wickeln und Pflege des Kindes
  • Anwendungen von Naturheilmitteln in Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett


Natürlich darf der interessierte Partner an allen Stunden teilnehmen. Denn auch der Partner sollte lernen, wie er einer Schwangeren im Kreissaal helfen kann.

Ein "eingespieltes Team" überwindet manche Hürde, ohne diese zu bemerken.

Dieser Kurs wird ebenso wie alle Beratungen und Schwangerschaftshilfen von mir direkt mit der Krankenkasse abgerechnet.


Alle Texte, Grafiken und das Layout sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Erlaubnis verwendet werden - Clivia Fuchs, Mehlingen